Euro Asia veröffentlicht Ergebnis des Erwerbsangebots

Hong Kong, SAR VR China, 23. Oktober 2019

Euro Asia Premier Real Estate Company Limited (JT9; ISIN: VGG3223A1057) gibt das Ergebnis des freiwilligen öffentlichen Teilerwerbsangebot bekannt, welches am 22. Oktober 2019 endete. Im Rahmen des Angebots beabsichtigte das Unternehmen bis zu 750.000 Anteile der Gesellschaft zum Preis von bis zu 2,00 Euro je Aktie aufzukaufen.

Insgesamt wurden der Small & Mid Cap Investmentbank AG (SMC), München, 93.674 Aktien zum Kauf angedient. Darüber hinaus hat SMC 25.100 Aktien zu einem Durchschnittspreis von 1,99 Euro während der Angebotsphase über die Börse erworben. "Wir sind mit dem Ergebnis des Angebots sehr zufrieden", so CEO Patrick P.L. Chan. "Mit Blick in die Zukunft sind wir dabei, die am 24. September 2019 verkündete Akquisition abzuschließen, was die Attraktivität unserer Equity Story stark verbessern wird."

Kontakt:
Schwarz Financial Communication
Frank Schwarz
Tel.: +49 611 580 2929 0
Schwarz@schwarzfinancial.com

Über Euro Asia
Euro Asia ist eine Gesellschaft mit Sitz auf den British Virgin Islands (BVI), die sich auf nachfrageorientierte Immobilienentwicklungen in den Provinzen Shandong und Tongshan der Volksrepublik China spezialisiert hat. Das Unternehmen operiert über lokale Niederlassungen. Auf Basis der bestehende guten regionale Vernetzung zu Banken, politischen Entscheidungsträgern, Landbesitzern und anderen Immobilienentwicklern verfolgt die Gesellschaft eine Wachstumsstrategie im Immobiliensektor sowie im Bereich des digitalen Handels.
Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.eu-asia.net

zurück

Copyright ©MMXI Euro Asia Premier Real Estate Company Limited. All rights reserved.
Not for distribution in the United States of America.